pottcast.digital - Startups im Ruhrgebiet

Julian Nöll
2015 gegründet, mehr als hundert Mitarbeiter und über 100.000.000€ Venture Capital eingesammelt. Dazu kommen Partnerschaften mit Retail-Riesen wie Mediamarkt, Saturn, Tchibo, Real etc. Das ist die beeindruckende Bilanz vom Tech-Miet-Startup Grover aus Berlin. Auf der Webseite des Startups kannst du vom Smartphone, über die Drohne bis zur Kaffeemaschine oder einem E-Scooter alles flexibel mieten. Gründer Michael Cassau, zuvor im Bereich Private Equity in London sowie bei Rocket Internet aktiv, hat damit einen echten Trend getroffen.Die wachsende Zielgruppe von Grover zieht möglichst hohe Flexibilität dem Kauf oder einer Finanzierung vor. Michael setzt mit seinem Geschäftsmodell darauf, dass Nutzer den Spaß an neuen Technik-Produkten relativ schnell verlieren - zumindest schneller als sie es bei einer Finanzierung abbezahlen würde. Die Mieter können also zwischen einem Mietzeitraum von 1-12 Monaten wählen und anschließend flexibel kündigen oder auf andere Geräte wechseln.Mit dieser Idee und einer guten Performance überzeugt das Startup nicht nur seine Kunden, sondern auch Risikokapitalgeber. Mehr als 100 Millionen Euro konnte Grover bereits einsammeln. Wofür die im Oktober 2019 geraisten 41 Millionen Euro genutzt werden sollen, wollte Michael nicht verraten, aber man darf gespannt sein.Dich erwartet eine spannende Startup-Story mit, für meine Begriffe, ziemlich großen Zahlen. Hör doch gerne mal rein und mach dir dein eigenes Bild.—Hinweis—Zwischen Grover und pottcast.digital besteht eine Partnerschaft. Als Entgegenkommen für diese Episode und die damit verbundene Aufmerksamkeit, darf ich den Grover Service selbst für einige Zeit testen. Das ändert nichts am Content, soll aber aus Gründen der Transparenz trotzdem hier gesagt sein.So, jetzt aber viel Spaß,JulianShownotesBuchempfehlung von Michael: Mikroökonomie von Hal R. VarianGroverInstagram

2015 gegründet, mehr als hundert Mitarbeiter und über 100.000.000€ Venture Capital eingesammelt. Dazu kommen Partnerschaften mit Retail-Riesen wie Mediamarkt, Saturn, Tchibo, Real etc. Das ist die beeindruckende Bilanz vom Tech-Miet-Startup Grover aus Berlin. Auf der Webseite des Startups kannst du vom Smartphone, über die Drohne bis zur Kaffeemaschine oder einem E-Scooter alles flexibel mieten. Gründer Michael Cassau, zuvor im Bereich Private Equity in London sowie bei Rocket Internet aktiv, hat damit einen echten Trend getroffen.

Die wachsende Zielgruppe von Grover zieht möglichst hohe Flexibilität dem Kauf oder einer Finanzierung vor. Michael setzt mit seinem Geschäftsmodell darauf, dass Nutzer den Spaß an neuen Technik-Produkten relativ schnell verlieren - zumindest schneller als sie es bei einer Finanzierung abbezahlen würde. Die Mieter können also zwischen einem Mietzeitraum von 1-12 Monaten wählen und anschließend flexibel kündigen oder auf andere Geräte wechseln.

Mit dieser Idee und einer guten Performance überzeugt das Startup nicht nur seine Kunden, sondern auch Risikokapitalgeber. Mehr als 100 Millionen Euro konnte Grover bereits einsammeln. Wofür die im Oktober 2019 geraisten 41 Millionen Euro genutzt werden sollen, wollte Michael nicht verraten, aber man darf gespannt sein.

Dich erwartet eine spannende Startup-Story mit, für meine Begriffe, ziemlich großen Zahlen. Hör doch gerne mal rein und mach dir dein eigenes Bild.

—Hinweis—
Zwischen Grover und pottcast.digital besteht eine Partnerschaft. Als Entgegenkommen für diese Episode und die damit verbundene Aufmerksamkeit, darf ich den Grover Service selbst für einige Zeit testen. Das ändert nichts am Content, soll aber aus Gründen der Transparenz trotzdem hier gesagt sein.

So, jetzt aber viel Spaß,
Julian

Shownotes

Buchempfehlung von Michael: Mikroökonomie von Hal R. Varian

Grover

Instagram

Feedback

Dir gefällt der Podcast und Du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen, magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren oder einen Gast vorschlagen? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib mir eine Nachricht. Vielen Dank für Dein Feedback!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts